Welcome.

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Franz von Assisi






 

Rettung eines Lämmchens

 

ORT:

 

Theley - Saar

TERMIN:
06.12.2009

Ein wunderbares Erlebnis und gleichzeitig ein herrliches Nikolausgeschenk haben meine beiden Labbis mir am 06.12.2009 beschert.

Mit Bekannten zusammen haben wir ein Mutter-Schaf mit einem kleinen Lämmlein und einem mittelgroßen Lamm aus einem Dornenstrauch im dichten Waldstück gerettet. Als wir das Muttertier befreit hatten, entwischte das mittlere Lamm in den dichten Wald, worauf ich ihm sofort hinterher rannte. Nach 30 min. des erfolglosen Suchens bat ich meinen Bekannten, er möge bitte meine beiden Hunde von der Leine lassen.

Aaros & Connor kamen sofort zu mir gerannt. Ich ließ die beiden an der Dornenhecke schnuppern, wo wir die Schafe aufgefunden hatten und schickte die zwei Labbis in unterschiedliche Richtungen zur Suche. Es dauerte keine 5 min. dann hatte mein "Großer" das Lamm mit seiner feinen Nase gefunden.

Da ich in das Versteck nicht reinkriechen konnte, schickte ich Connor voran und er konnte das Lamm aus dem Versteck "locken". Als das Lämmlein fliehen wollte, sind die beiden Hunde hinterher und nach 2 min. Verfolgung hatte Connor das Lamm schließlich auf einer Wiese umgeworfen und stellte sich vor das im Gras liegende kleine Geschöpf. Er wartete hier als Aufpasser so lange, bis Aaros und ich da waren um dann das Lämmlein abzulecken.

Ich bin total stolz auf meine beiden Labbis, die einen hervorragenden Job gemacht haben und die maßgeblichen Anteil hatten, das Lämmchen zu finden und ihm somit das Leben zu retten.

 

 

 

 

Ein Hund, der bellt, ist mehr wert, als ein ein Mensch, der lügt...
www.labrador-schaumberg.de