Aaros vom Illenauer Wald
        

Welcome.

Wenn Du einen verhungerten Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er Dich nicht beißen. Das ist der grundsätzliche Unterschied zwischen Hund und Mensch
Mark Twain





 

AUSBILDUNG

Von Beginn an waren wir im Deutschen Retriever Club (DRC) und trainierten mit der Gruppe DRC-Saar am Standort Höchen. (bei Homburg) Professionelle Trainer schulten Woche für Woche die Hundeführer mit ihren 4-beinigen Partnern, damit sich das Gespann stetig weiter entwickelt. Folgende Bereiche haben wir bisher erfolgreich gemeistert:

- Welpenschule
- Junghundetraining
- Wesenstest bestanden
- Begleithundetraining
- Begleithundeprüfung A bestanden
- Dummy A-Training
- Dummy A-Prüfung bestanden

- div. Workingtests (siehe unten)

Wir waren voll dem Fieber der Dummy Arbeit erlegen. Nach anfänglicher Zurückhaltung hatte Aaros schnell gesehen, wie viel Spaß und Freude die Arbeit macht. Dies belegen auch die sehr guten Ergebnisse bei den div. Workingtests.

Im Zuge der Ausbildung startete Aaros im November 07 im Schwarzwald auf einem Schnupper Workingtest des DRC Südwest und erreichte ein hervorragendes "sehr gut" als Prädikat. Hier die Urkunde:

Im Februar 2008 starteten wir erstmals beim Internen Workingtest der BZG 7 des DRC Saar und stellten uns den harten Prüfungen in der Höcherbergwelt. Hier die Urkunde:

Ein Jahr auf das Ziel APD/R-A hingearbeitet, stand am 20.07.08 die entscheidende Prüfung bevor. Wir starteten beim DRC in Sigmaringen am Bodensee bei der BZG Südwest. Als Lohn für die Dummy Arbeit bescherte uns Aaros eine bestandene Prüfung, die uns danach alle Türen öffnete, national und international an entsprechenden Workingtests teilnehmen zu dürfen.

In den nächsten Monaten wurden wir ein immer besseres Team, verstanden uns fast blind. Daher beschloss ich im Jahre 2010 kurzfristig, bei unseren Freunden des LCDs in Freiburg zu starten. Mit nur einer Woche Vorbereitungszeit fuhren wir nach Breisach um hier eine fast perfekte Prüfung abzulegen mit 72 von 80 Punkten. (eine kleine Unachtsamkeit kostete uns 6 Punkte und somit die Auszeichnung "vorzüglich") Von dieser Kleinigkeit abgesehen passte an diesem Tag einfach alles, wir waren super gut. Dies sind die Momente, für die man bei Wind und Wetter auf dem Platz steht um zu trainieren. Mit Freudentränchen in den Augenwinkeln ging es auf die 250 km lange Heimreise. Aaros ich danke Dir für diesen tollen Moment!

Abschließend lässt sich sagen, dass wir mit Aaros als Showlinien-Hund mehr erreicht haben, als wir dies anfänglich für möglich gehalten hätten. Daher habe ich auch keine Sekunde darüber nachgedacht, das Thema F-Niveau mit ihm anzustreben. Er hat es verdient, sich auf diesen Lorbeeren auszuruhen und seinen Lebensabend zukünftig etwas gemütlicher zu gestalten. Aber mal sehen, vielleicht lockt uns irgendwann der ein oder andere Workingtest doch nochmal, sag niemals nie...

Ein Hund, der bellt, ist mehr wert, als ein ein Mensch, der lügt...
www.labrador-schaumberg.de