Catch me if you can Connor the powerlight
        

Welcome.

Wenn Du einen verhungerten Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er Dich nicht beißen. Das ist der grundsätzliche Unterschied zwischen Hund und Mensch
Mark Twain





 

AUSBILDUNG

Welpenschule und Junghunde-Training gehören schon seit längerer Zeit der Vergangenheit an. Unser Rüde hat mit Pravour den Wesenstest in Ingelheim am Rhein bestanden, nun widmen wir uns dem Ernst des Lebens zu.

Da Connor einen starken Willen und den Hang zu großer Dominanz besitzt, habe ich mich im April 2010 entschlossen, noch dem DVG beizutreten. Beim Hundeverein Tholey-Alsweiler arbeiten wir seither intensiv an den Themen Unterordnung, Steadiness, Fußarbeit.

Von April bis Oktober 2010 war das Thema Dummy für Connor tabu, wir haben uns ausschließlich den Basics zugewendet. Denn egal bei welchem Richter man auf einer jagdlichen oder nichtjagdlichen Prüfung startet, die Worte sind die gleichen: Basics, Basics, Basics.

Mein Labbi hat sich in dieser Zeit extrem zum Positiven verändert, wir haben uns sehr stark angenähert und sind eine Einheit geworden. So kam dann im November auch wieder das Dummy zum Trainingsinhalt dazu, denn am 20.11.10 stand die erste kleine Prüfung bevor: Die "Baden-Trophy" in der Nähe von Lahr (Schwarzwald), die wir beide mit Pravour und dem Prädikat "sehr gut" bestanden.

Seither gestaltet sich das Trainings-Wochenende wie folgt: freitags Basics beim DVG in Alsweiler, sonntags Dummy-Arbeit beim LCD in der Nähe von Trier. Selbstverständlich wird auch bei den täglichen Spaziergängen zusätzlich noch die eine oder andere Einheit eingebaut, so dass es für den Hund nie langweilig wird und wir beide Spaß haben.

Anbei ein paar Impressionen, im Zeitraffer ein paar Bilder von Connors Ausbildung und Entwicklung...


so sah das gaaaanz früher mal aus...


Junghundeseminar mit Connor bei Karel van Loo (NL) ...


Dummy-Trainingseinheit in heimischem Gelände...


Wesenstest in Ingelheim am Rhein bestanden am 05.12.09


die erste Bewährung: Workingtest im Schwarzwald am 20.11.10

 

Am 01.09.2012 war der lang ersehnte Tag endlich gekommen. Connor und ich starteten auf der APD/R-A beim DRC BZG 5 Main-Taunus in Wiesbaden. Wir beide erwischten einen ziemlich guten Tag und so gelang es uns, diese Prüfung sogar mit dem Prädikat "sehr gut" zu bestehen was uns beide berechtigt, das Thema Dummy-F anzugehen. Der 3. Platz war der verdiente Lohn für ein richtig gutes Arbeiten an diesem Tag. Kleiner, ich bin stolz auf Dich!

 

Ein Hund, der bellt, ist mehr wert, als ein ein Mensch, der lügt...
www.labrador-schaumberg.de